PCO-Syndrom – ein Symptomkomplex

Beim sogenannten PCO-Syndrom handelt es sich um eine Auflistung verschiedener Symptome, dies nennt man in der Medizin ein Syndrom. Etwa 10 % aller Frauen sind vom PCO-Syndrom betroffen.

PCO ist die Abkürzung für Polyzystische Ovarien. Damit ist lediglich gemeint, dass sich eine erhöhte Zahl an kleinen Eibläschen findet. Der Begriff ist verwirrend, denn man denkt dabei an Zysten – und solche liegen eben gerade nicht vor. Eine entsprechende Änderung des Begriffs hat sich leider nicht durchgesetzt.

Die Hauptmerkmale des PCO-Syndroms sind:

  • Mehr oder weniger erhöhte männliche Geschlechtshormone im Blut. Symptome können sein: Akne, fettige Haut, vermehrte Körperbehaarung, Ausfall des Kopfhaares.
  • Unregelmäßige Eisprünge (manchmal finden sich über Monate gar keine Eisprünge) und unregelmäßige Regelblutungen.
  • Eine Neigung zu Übergewicht.
  • In seltenen Fällen kommt es zu einer Insulinresistenz, die das Risiko für einen Diabetes mellitus erhöhen kann.

Der Diabetes und die Übergewichtigkeit können dann als Spätfolge das Risiko für Arterienverkalkungen und Bluthochdruck erhöhen.

Gut zu wissen

Der Begriff Polyzystische Ovarien ist verwirrend, denn man denkt dabei an Zysten – und solche liegen eben gerade nicht vor.

 

Die Ursachen

Die Ursachen des PCO-Syndroms liegen in der Evolutionsbiologie. Über hunderttausende von Jahren hat sich dieses Stoffwechselmuster entwickelt, da deren Trägerin aufgrund ihrer besseren Fähigkeit, Nahrung zu verwerten und zu speichern, höhere Überlebenschancen haben.

 

Die Behandlung

Die Behandlung des PCO-Syndroms hat sich grundlegend geändert, viele alte Dogmen sind verlassen worden. So gilt die Verordnung der Antibabypille oder von Glukokortikoidpräparaten mittlerweile als veraltet. Es kommen – wenn nötig – vermehrt niedrig dosierte, natürliche Hormone zum Einsatz. Außerdem hat Metformin aufgrund seiner herausragenden Stellung in der Präventionsmedizin auch beim PCO-Syndrom immense Bedeutung erlangt.

Auf unserer Sonderseite »Metformin – Hochwirksame Naturmedizin« können Sie mehr über den Arzneistoff erfahren.

 

Wenn Sie mehr wissen möchten …

Unsere Broschüre »Das PCO-Syndrom. Ein Faszinosum der Evolution.« informiert Sie umfassend zu diesem Thema. Sie können ein PDF der Broschüre bequem herunterladen oder ein kostenloses Exemplar bestellen.

Weitere informative Broschüren finden Sie in unserer Infothek.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Sie erreichen uns telefonisch zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag: 7.00 – 16.00 Uhr
Freitag: 7.00 – 13.00 Uhr 

089 547041-0