Welche Hormone gibt es im menschlichen Körper?

Eine Vielzahl an Hormonen sorgt dafür, dass die Prozesse in unserem Körper richtig funktionieren. Hier erfahren Sie mehr über Serotonin, Melatonin & Co.

Hormone und ihre Funktionen

Hormone und ihre Funktionen

Hormone und ihre Aufgaben faszinieren längst nicht mehr nur die Wissenschaft. Auch in der Öffentlichkeit stoßen die wichtigsten Botenstoffe unseres Körpers in den letzten Jahren zunehmend auf Interesse.

Geschlechtsneutrale Hormone

»Geschlechtsneutrale« Hormone

Der Hormonhaushalt von Mann und Frau unterscheidet sich grundlegend, obwohl bei beiden dieselben Hormone wirksam sind. Aber nicht alle haben direkten Einfluss auf die typischen Geschlechtsmerkmale und -funktionen.

Sonderthema

Die Schilddrüse – Hormonzentrale des Lebens

Die Schilddrüse ist eine der wichtigsten Hormondrüsen unseres Körpers. Sie reguliert zentrale Stoffwechselfunktionen und trägt entscheidend dazu bei, dass die Zellen und Organe unseres Körpers einwandfrei funktionieren.

Hormone bei der Frau

Hormone bei der Frau

Im weiblichen Zyklus und für die Fruchtbarkeit der Frau spielen die Östrogene und das Progesteron die Hauptrolle. Sie sind trotzdem bei Weitem nicht die einzigen hormonellen Botenstoffe, welche die Gesundheit und Vitalität der Frau mitbestimmen.

Hormone beim Mann

Hormone beim Mann

Bei männlichen Hormonen denken die meisten Menschen unwillkürlich an Testosteron. Doch auch im männlichen Körper wirkt noch eine Vielzahl anderer Hormonen zusammen, die in perfekter Balance zueinander für das Wohlbefinden sorgen.

DHEA – das Jungbrunnenhormon

DHEA – das Jungbrunnenhormon

DHEA ist ein Steroidhormon und wird vorwiegend in der Nebennierenrinde gebildet. Von allen Steroidhormonen des Menschen zeigt DHEA die höchste Konzentration, aber auch den stärksten Abfall im Laufe des Alterns. Es kann im Alter bis auf zehn bis 20 % der Konzentration eines jungen Menschen abfallen und wird daher mit einer Vielzahl der Alterungsprozesse kausal in Zusammenhang gebracht.

Testosteron – Das Männerhormon

Testosteron – Das Männerhormon

Testosteron ist das wichtigste Sexualhormon bei Männern. Seine Produktion – angeregt durch das luteinisierende Hormon (LH) aus der Hirnanhangdrüse – findet hauptsächlich in den Leydigschen Zwischenzellen der Hoden statt.

Pregnenolon – die Mutter aller Steroide

Pregnenolon – die Mutter aller Steroide

Die Schilddrüse ist eine der wichtigsten Hormondrüsen unseres Körpers. Sie reguliert zentrale Stoffwechselfunktionen und trägt entscheidend dazu bei, dass die Zellen und Organe unseres Körpers einwandfrei funktionieren.

Co-Enzym Q10

Vitamin D - Das Sonnenhormon

Vitamin D wird aus historischen Gründen als Vitamin bezeichnet, tatsächlich ist es eine wichtige Hormon-Vorstufe, welche den Aufbau vieler anderer Hormone steuert. Es kann vom Körper nur in Verbindung mit Sonnenlicht (UV-B-Strahlung) hergestellt werden. Etwa 50 % der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einem Vitamin-D-Mangel (<20 ng/ml).

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Sie erreichen uns telefonisch zu folgenden Zeiten:

Montag bis Donnerstag: 7.00 – 12.00 Uhr und 13.00 –16.00 Uhr
Freitag: 7.00 – 13.00 Uhr 

089 547041-0